Ablauf 24.2.2011:   

 

00:29 :

Anruf aus der Klinik: machen Sie sich auf den Weg, wir haben eine neue Niere für Ben.

Totale Hektik, fertig machen, Sachen packen, Ben wecken und auf gehts....

 

01:50:

Ankunft in Klinik: etliche Untersuchungen, Fieber, Blutabnahme, Abhöhren und so weiter und so weiter

 

04:00:

Verlgegung in ein anderes Geäude, Stockwerk 18, weitere Fragen und Untersuchungen und warten..... (und die neue Niere liegt 2 Meter weiter im Kühlschrank, wurde zwischenzeitlich angeliefert)

 

07:45:

Ab in den Aufzug und in Stockwerk 1. OP-Saal, mit der neuen Niere, in ner Styroporkiste, auf dem Bett! (komisch)

 

08:15:

Ben in den OP und wir raus  -   warten

 

Ca. nach 4 Stunden:

So gegen 13 Uhr war Ben aus dem OP. Die OP sich etwas verschoben, die neue Niere mußte noch präpariert werden. Kurzes Gespräch mit dem Professor, alles ist gut gelaufen, gehen Sie bitte auf die Kinderintensiv (anderes Gebäude) und Ben kommt nach, mit dem Krankenwagen.

 

Ca. gegen 14:15 Uhr:

Haben wir dann Ben das erste mal wieder gesehen.

 

Die OP ist gut gelaufen, die Niere arbeitet und nun heißt es abwarten.

 

25.02.2011:

Ben wurde schon auf die normale Kinderstation verlegt, wo er circa die nächsten drei Wochen verbringen muß.

 

02.03.2011:

Warten, warten und ...  bis der Blasenkatheter raus kommt, dann kann sich Ben ggf. auch mal aus dem Bett bewegen.

Vielleicht kommt er am Freitag raus, mal schauen.

Soweit ist alle gut, heut hat der Kurze starken Durchfall, aber auch kein Wunder bei dem ganzen Medikamentenmix.

 

10.03.2011:

So, der Blasenkatheter ist raus und Ben darf jetzt auch schon das Bett (und sogar das Zimmer :-)) verlassen. Leider hat sich der Durchfall als ein Rota Virus herausgestelt, so daß Ben einige Tage etwas davon hatte. Aber soweit ist alles gut und die neue Niere arbeitet weiterhin gut. 

 

18.03.2011:

Wir sind zu Hause!!

22 Tage reichen auch.

 

Ende Mai:

Wir sind jetzt fast 3 Monate zu Hause und Ben geht es super!!! :-)  Bisher keinerlei Probleme mit der Niere, na zumindest keine größeren Probleme. Eine Zeit lang hat er nicht so viel gegessen und dann die Medikamente übergeben, die ja leider in den kleinen Mann rein müssen.

Aber auch diese Zeit haben wir überstanden, auch wenn es nicht immer so einfach war.

 

Anfang Juni:

Bei uns ist immer noch alles super, keinerlei Probleme mit der Niere!  :-)   Jetzt freuen wir uns einfach nur noch auf die gemeinsame Reha im Ederhof http://www.ederhof.eu.

 

02.07.2011:

Sommerfest der Nephro Kids.

Das Wetter hat gehalten, das Essen und Trinken war sehr gut und Ben hat Luci wiedergetroffen (Luci wurde kurz nach Ben transplantiert).

Und hier ein Foto von Ben, beim Stockbrotbacken:

http://www.facebook.com/profile.php?id=100001599844194